RINGTENNIS

RINGTENNIS

Ringtennis ist dem Tennis nicht unähnlich.

Benötigte Gegenstände:
einen Ring, ein Seil oder ein Netz

Spieldauer:
bis Sätze gewonnen sind

Alter:
ab 10

Personen:
2-5 Personen/Team

Spiel im Freien möglich:
Ja

Spielbeschreibung:
Ringtennis ist dem Tennis nicht unähnlich. Ein Feld hat die Breite von 2 bis 2,5 Metern und eine länge von 9 bis 10 Metern. Dieses Feld wird in der Mitte durch ein Seil geteilt, welches zwischen 1,50 m und 1,80 m hoch ist. So entstehen 2 Feldabschnitte, in denen jeweils eine Spielerin oder ein Spieler (beim Einzel) oder gleichzeitig zwei (beim Doppel) agieren. Unter dem Seil ist eine etwa 1m breite Zone gekenntzeichnet, die nicht betreten werden darf. Zur Angabe bückt man sich ein wenig, so dass der Ring den Boden berührt. Dann wirft man ihn über das Seil (ein Netz wäre noch besser) Wird der Ring auf der anderen Seite nicht gefangen und ohne Bodenberührung wieder zurückgeworfen, so ist ein Punkt erzielt worden jedoch nur, wenn der Ring innerhalb der Begrenzung des Feldes auf dem Boden aufgekommen ist. Die Zählweise ist dem Tischtennis gleichgestellt: Man hat fünf angaben nacheinander, dann ist der Gegner oder die Gegnerin an der Reihe. Wer zuerst 21 Punkte erreicht, gewinnt den Satz, wenn eine Differenz von mindestens zwei Punke erreicht werden konnte. Man spielt gewöhnlich so, dass zwei Sätze gewonnen werden müssen.
Variationen:
Man kann die Dauer des Spiels beliebeig verändern, jenachdem wieviele Gruppen mitspielen, damit es nicht zu lange dauert.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.