WALDBRANDTENNIS

WALDBRANDTENNIS

Gegenstand des Spiels ist es, Tischtennisbälle mit Hilfe von Feuerpatschen über eine möglichst weite Strecke zu „pusten“.

Benötigte Gegenstände:
Feuerpatschen, Tischtennisbälle, Stoppuhr/Maßband

Spieldauer:
ca. 10 Minuten

Personen:
einer/mehrere Spieler

Umgebung:
ebener, möglichst glatter Platz (Betonboden, feiner Asphalt)

Spielverlauf:
Die Tischtennisbälle werden an der Startlinie abgelegt. Nach dem Startsignal versucht/versuchen der/die Spieler durch Niederschlagen der Feuerpatsche/Feuerpatschen dicht hinter den Bällen, diese durch den entstehenden Luftzug vorwärtszutreiben.
Das Spiel kann sowohl als Wettstreit mehrere Spieler gleichzeitig als auch als Staffellauf einer Gruppe durchgeführt werden.
Bewertungsvorschlag:
Bewertungskriterium ist die Zeit, die zur Bewältigung einer bestimmten Strecke benötigt wird. Es kann auch die Länge der Strecke bewertet, die in einer bestimmten Zeit zurückgelegt wurde.
Um den Ausschuss der Bälle in Grenzen zu halten, muss es für Beschädigungen Punktabzüge (Strafsekunden) geben.
Sicherheitsmaßnahmen:
Um Schürfwunden durch „in die Hacken gehauene“ Feuerpatschen zu vermeiden sollten die Spieler mind. Stiefel tragen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.